Blick in ein Lager.

Die neue Tiefkühlzelle: Die Genossenschaft investierte dafür 180.000 Euro aus eigenen Mitteln.

Foto: Bäko-Magazin

Cuxland

Bäcker-Genossenschaft aus dem Cuxland investiert mutig

8. Oktober 2021 // 14:21

Die Bäko mit Sitz in Sievern hat – trotz zeitweiser Umsatzeinrüche – kräftig investiert. 500.000 Euro flossen in Logistik-Projekte.

Keine Kündigungen

Geschäftsführender Vorstand Mirko Oeltermann lässt keinen Zweifel daran, dass die Pandemie auch an der Bäko nicht spurlos vorübergegangen ist. Dennoch gab es keine Kündigungen. Nach wie vor sind 40 Mitarbeiter beschäftigt.

In welche Maßnahmen die Bäko das Geld gesteckt hat, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
641 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger