Manch Angehöriger ist mit der Grabpflege überfordert. Die Gemeinde Beverstedt geht nun einen neuen Weg.

Manch Angehöriger ist mit der Grabpflege überfordert. Die Gemeinde Beverstedt geht nun einen neuen Weg.

Foto: Friso Gentsch/dpa (Symbolfoto)

Cuxland

Beverstedter Rat stimmt für Änderung der Friedhofssatzung

Von Mark Schröder
10. Juli 2022 // 15:30

Angehörige, die mit der Grabpflege überfordert sind, können die Grabform in Zukunft ändern und die Gemeinde mit den wiederkehrenden Arbeiten beauftragen.

Friedhofssatzung angepasst

Nach dem Tod eines Angehörigen sind manche Hinterbliebene mit der Pflege des Grabes überfordert. Die Gemeinde Beverstedt hat darauf nun reagiert und die Friedhofssatzung angepasst.

189 Euro jährlich für Grabpflege

Künftig soll es möglich sein, unter bestimmten Bedingungen ein Wahlgrab in ein Rasengrab umzuwandeln. Gegen eine Gebühr von jährlich 189 Euro pro Grab übernimmt die Gemeinde dann die Pflege.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
668 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger