Herber Rückschlag für die Initiative „Bokel morgen“: Mit der neuen Kostenschätzung ist ihr lang gehegter Traum vom Dorfgemeinschaftshaus in weite Ferne gerückt.

Herber Rückschlag für die Initiative „Bokel morgen“: Mit der neuen Kostenschätzung ist ihr lang gehegter Traum vom Dorfgemeinschaftshaus in weite Ferne gerückt.

Foto: Hansen

Cuxland

Bokel: Traum vom neuen Dorfzentrum droht endgültig zu platzen

22. September 2021 // 19:47

Eine neue Kostenschätzung für das Dorfgemeinschaftshaus in Bokel stellt das Projekt infrage. Der Bau soll um 175.000 Euro teurer werden.

Bürgermeister: Gemeinde dazu nicht in der Lage

Beverstedts Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos) präsentierte den Mitgliedern des Gemeinderats nicht nur die neue Kostenschätzung, sondern auch gleich die daraus folgenden Konsequenzen. Die Gemeinde, so der Bürgermeister, sei finanziell nicht in der Lage, statt der geplanten 200.000 Euro nun fast das Doppelte zu dem Projekt beizusteuern.

Gesprächstermin am Freitag

Am Freitag soll es ein Gespräch zwischen Vertretern von Verwaltung, Bürgerverein und Amt für regionale Landesentwicklung geben, um das weitere Vorgehen zu beraten.

Was zu den gestiegenen Kosten führte und was die Bokeler dazu sagen, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1339 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger