Die Macher und Schauspieler vor dem Kino „City46“ (von links): Dennis Vogt (Kamera), Katharina Hader (Kostüm, Setdesign), Christian Richard Bauer (Darsteller), Julia Giampietro (Darstellerin, Musik, Regieassistenz), Günter Ihmels (Autor), Sandro Giampietro (Regisseur, Autor,Musikproduzent), Thomas Schäffer (Nordmedia), Holger Tepe (CITY 46), Nikolas Meyer (Design), Schauspieler Helge Tramsen, Schauspielerin Anja zum Felde. Foto: Nordmedia

Die Macher und Schauspieler vor dem Kino „City46“ (von links): Dennis Vogt (Kamera), Katharina Hader (Kostüm, Setdesign), Christian Richard Bauer (Darsteller), Julia Giampietro (Darstellerin, Musik, Regieassistenz), Günter Ihmels (Autor), Sandro Giampietro (Regisseur, Autor,Musikproduzent), Thomas Schäffer (Nordmedia), Holger Tepe (CITY 46), Nikolas Meyer (Design), Schauspieler Helge Tramsen, Schauspielerin Anja zum Felde. Foto: Nordmedia

Foto: Nordmedia

Cuxland

Vorpremiere: „Boot un Dood“ zum ersten Mal im Kino

9. März 2020 // 21:37

„Boot un Dood“ ist in einer Vorpremiere erstmals in einem richtigen Kino gezeigt worden: Journalisten, Gäste und Förderer sahen den Film am Montag im „City 46“ in Bremen.

Spielfilm-Debüt für Regisseur

„Boot un Dood“ ist der erste längere Spielfilm von Regisseur Sandro Giampietro. Vorlage ist der Krimi „Dat Gasthuus anne Elw“ von Autor Günther Ihmels, der auch Mitproduzent ist. Gefördert wurde „Boot un Dood“ von der Nordmedia, Hannover.

Roter Vorhang hebt sich

Pünktlich um 10.15 Uhr hob sich der rote Vorhang: Zum ersten Mal sahen Schauspieler und Macher ihren Film „Boot un Dood“ auf einer großen Leinwand im Kinosaal.

Wann ist der Film zu sehen?

Offizielle Uraufführung Kino City 46 in Bremen 20. bis 22. März; 20 Uhr

Sonnabend, 28. März: Heimathaus Beverstedt, 15 Uhr (19 Uhr ausverkauft)

Wie der Film aufgenommen wurde, lest ihr am Mittwoch in der Nordsee-Zeitung.

Helge Tramsen in seiner Rolle als Kriminalassistent Mahler. Foto: Nordmedia.

Helge Tramsen in seiner Rolle als Kriminalassistent Mahler. Foto: Nordmedia.

Foto: Nordmedia

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
670 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger