Dreiste Betrüger haben gefälschte Werder-Dauerkarten in den Umlauf gebracht.

Dreiste Betrüger haben gefälschte Werder-Dauerkarten in den Umlauf gebracht.

Foto: Symbolfoto: dpa

Cuxland
Zeven

Bremervörde: Identität der Leiche aus der Oste geklärt

Von Philipp Overschmidt
10. August 2017 // 20:48

Die Ermittler haben am Donnerstagabend die Identität der am Mittwoch in der Oste in Bremervörde tot aufgefundenen Frau klären können.

Seniorin aus Bremervörde

Demnach handelt es sich um eine 68-jährige Seniorin aus Bremervörde-Elm. In der Nähe des Fundortes hatte die Polizei ein Fahrrad entdeckt. Es ist zweifelsfrei der 68-Jährigen zuzuordnen. Wie die Frau zu Tode kam, ist noch unklar und sollen die weiteren Ermittlungen und eine Obduktion klären.

Fahndung nach Brigitte W. geht weiter

Parallel dazu hat die Bremervörder Polizei ihre Fahndungsmaßnahmen nach der 74-jährigen Brigitte W. aus Hipstedt fortgesetzt. Im Verlauf des Donnerstages suchten die Beamten rund um den Auffindeort ihres weißen Toyota im Bereich des Naturschutzgebiet "Altluneberger See" bei Köhlen im Landkreis Cuxhaven mit einem Sonarboot der Oldenburger Polizei nach der seit dem 27. Juli vermissten Frau.

Suchmaßnahmen ohne Erfolg

Über mehrere Kilometer wurden Gräben und die Geeste mit Schallwellen gescannt. Polizeitaucher unterstützten die Suche in den zum Teil sehr flachen Gewässern. Bislang blieben alle Suchmaßnahmen ohne Erfolg.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
672 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger