Ausgezeichnete Hauseigentümerinnen und -eigentümer erhalten eine solche „Grüne Hausnummer“.

Ausgezeichnete Hauseigentümerinnen und -eigentümer erhalten eine solche „Grüne Hausnummer“.

Foto: Landkreis Cuxhaven

Cuxland

Cuxland: Bauen und Sanieren für den Klimaschutz

Autor
Von nord24
15. Juni 2021 // 14:35

Nach einem erfolgreichen ersten Aktionsjahr startet im Landkreis Cuxhaven nun die zweite Runde der Kampagne „Grüne Hausnummer“.

Bewerbung bis 31. Juli

Interessierte Hauseigentümerinnen und -eigentümer können sich bis zum 31. Juli 2021 um eine Teilnahme bewerben. In Kooperation mit dem Landkreis Cuxhaven würdigt die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen mit dieser Auszeichnung das besondere Engagement von Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern für den Klimaschutz durch energieeffiziente Bau- und Sanierungsprojekte.

500 Euro werden verlost

Ausgezeichnet werden Neubauten, die den KfW-Effizienzhausstandard 40 erfüllen oder übertreffen, sowie Bestandsgebäude, die auf ein KfW-Effizienzhausniveau saniert wurden. Die ausgezeichneten Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer erhalten eine individuelle „Grüne Hausnummer“, die am Eigenheim angebracht werden kann sowie eine Urkunde für ihr vorbildliches Engagement. Darüber hinaus darf sich ein glücklicher Hauseigentümer bzw. eine glückliche Hauseigentümerin zusätzlich über einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro freuen, der unter den erfolgreichen Teilnehmenden ausgelost wird.

Bewerbungsbogen online

Der Bewerbungsbogen mit den Kriterien kann unter www.klimaschutzniedersachsen.de/gruenehausnummer herunter geladen oder per Mail bei Frau Wengel unter klimaschutz@landkreis-cuxhaven.de angefordert werden.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
787 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger