Mundschutz auf Schultisch.

Die Maskenpflicht an Niedersachsens Schulen ist gefallen.

Foto: Matthias Balk/dpa (Symbolfoto)

Cuxland

Cuxland: Ende der Maskenpflicht an Schulen

21. April 2022 // 06:14

Die Maskenpflicht an Niedersachsens Schulen ist gefallen. Zwei Schulleiter aus dem Landkreis Cuxhaven berichten, wie das bei Schülern und Lehrern ankommt.

Endlich wieder normaler Schulbetrieb

Die Maskenpflicht an Niedersachsens Schulen ist gefallen, seit Mittwoch dürfen rund 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler ohne Mund-Nasen-Schutz in den Klassenraum und auf den Schulhof. Darauf hatten sich die Kultusminister der Länder im März verständigt. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie sollten Kinder und Jugendliche wieder einen normalen Schulbetrieb erleben können.

„Die Maske tut nicht weh“

Angesichts der neuen Regelung hatte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) Schüler und Lehrer dazu aufgerufen, freiwillig weiter einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. „Die Maske tut nicht weh und bietet einem selbst und den anderen Schutz“, hatte Tonne in der vorigen Woche gesagt. Alle hätten sich bereits an sie gewöhnt, die Masken seien weiterhin hilfreich.

Wie die neue Maskenfreiheit bei Schülern und Lehrern im Landkreis Cuxhaven ankommt und was Schulleiter von der Aufforderung des Kultusministers halten, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2039 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger