Eine Polizeikelle.

Polizeibeamte mussten sich am Dienstag mit mehreren Verkehrsdelikten auseinandersetzen.

Foto: Marius Becker/dpa

Cuxland

Cuxland: Mehrere Verkehrsdelikte

24. November 2021 // 14:01

Am Dienstag (23. November) waren Autofahrer ohne Fahrerlaubnis im Landkreis unterwegs. Während einer Kontrolle ergaben sich für die Polizeibeamten auch Verdachtsmomente des Drogenkonsums.

Zwei Bremerhavener ohne Fahrerlaubnis

Gegen 08.10 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Geestland einen Bremerhavener (48) mit seinem Kleintransporter auf der A27 im Bereich Hagen im Bremischen und stellten hierbei fest: Der Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen 23.15 Uhr erwischten Polizeibeamte einen weiteren Mann ohne Führerschein: Der 32-jährigen Bremerhavener war mit seinem Auto in der Hohewurthstraße in Loxstedt unterwegs.

Führerschein bereits 2019 entzogen

Gegen 21.45 Uhr hielten Polizeibeamte eine 31-jährige Cuxhavenerin auf ihrem Kleinkraftrad in der Jacobistraße in Cuxhaven-Lüdingworth an: Die Fahrerlaubnis wurde ihr bereits im Jahr 2019 entzogen.

Verdacht des Drogenkonsums

Zeitgleich kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Hemmoor einen 38-Jährigen mit seinem PKW im Bereich der Hauptstraße in Hemmoor. Während der Kontrolle ergaben sich Verdachtsmomente für einen möglichen Betäubungsmittelkonsum beim Fahrer. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde allen Autofahrern verboten und entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
238 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger