Letzte Besprechung vor dem großen Fest (von links): Kerstin und Eibe von Holten ("Alte Scheune" Neuenwalde) freuen sich, dass Irma und Hermann Metscher bei ihnen feiern wollen.

Letzte Besprechung vor dem großen Fest (von links): Kerstin und Eibe von Holten ("Alte Scheune" Neuenwalde) freuen sich, dass Irma und Hermann Metscher bei ihnen feiern wollen.

Foto: Mark Schröder

Cuxland

Der Landkreis feiert, Bremerhaven muss noch warten

3. Juni 2021 // 18:05

Hochzeiten oder Konfirmationen dürfen im Cuxland wieder groß gefeiert werden. In Bremerhaven wartet man bislang noch vergeblich.

„Als hätte es die Pandemie nicht gegeben“

Seitdem private Gesellschaften in Niedersachsen wieder möglich sind, häufen sich die Anfragen bei den Betreibern der „Alten Scheune“ in Neuenwalde. „Als hätte es die Pandemie nicht gegeben“, sagt Kerstin von Holten. In Bremerhaven dagegen herrscht Frust angesichts fehlender Lockerungen.

Gastronomen wünschen Gleichbehandlung

Im Landkreis dürfen seit Beginn der Woche wieder bis zu 100 Menschen gemeinsam feiern - drinnen wie draußen. Ein negativer Schnelltest ist dafür nötig, drinnen zusätzlich eine Schutzmaske, wenn man seinen Platz verlässt. In Bremerhaven wünschen sich viele Gastronomen eine Gleichbehandlung. Doch der Sprecher der Bremer Gesundheitssenatorin stellt klar: „Veranstaltungen sind zugelassen, private Feiern nicht.“

Welche Regelungen in Stadt und Land derzeit gelten, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
816 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger