Anke Hohaus schließt ihren Mode-Treff  in Beverstedt.

Anke Hohaus schließt ihren Mode-Treff in Beverstedt.

Foto:

Cuxland

Der Mode-Treff in Beverstedt schließt

Von nord24
7. März 2016 // 17:03

Der Mode-Treff in Beverstedt schließt am 1. April. Die 61-jährige Anke Hohaus, die seit 25 Jahren an unterschiedlichen Standorten in der Gemeinde Beverstedt ihren Laden betrieben hat, verabschiedet sich in den Ruhestand. 

Es wird ruhig in der Logestraße

Wenn der Mode-Treff geschlossen hat, wird es in der Logestraße neben der Marien-Apotheke ruhig. Der Getränke-Markt Ohlmann ist bereits dicht, weil die Immobilie zu marode war, um noch zu investieren, meint Rolf Müller vom Beverstedter Gewerbe- und Verschönerungsverein. An der leerstehenden Nachbarimmobilie steht seit Monaten ein Gerüst, aber ein Baufortschritt ist von außen nicht sichtbar. „Die Ecke ist momentan ein kleiner Schandfleck“, räumt Müller ein ist jedoch optimistisch, da zumindest das Gebäude des Getränkeshops an einen lokalen Investor verkauft worden sei.

Eine "volle Hütte" zum Schluss

Die Geschäftsaufgabe von Anke Hohaus hat mit diesen Umständen nichts zu tun, und in ihren Geschäftsräumen herrscht nicht zuletzt aufgrund des Schlussverkaufs „volle Hütte“. „Die Regale müssen frei werden - erst dann ist es auch mein Kopf“, meint sie. (ran)

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1733 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger