Gottesdienste finden in Corona-Zeiten digital statt – zum Beispiel via Zomm, auch im Kreis Cuxhaven. Am Sonnabend steht wieder eine digitale Andacht an.

Gottesdienste finden in Corona-Zeiten digital statt – zum Beispiel via Zomm, auch im Kreis Cuxhaven. Am Sonnabend steht wieder eine digitale Andacht an.

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

Digitale Andacht mit Abendmahl

Autor
Von nord24
3. Juni 2021 // 13:26

Die nächsten Zoom-Gottesdienste finden am Sonnabend, 5. Juni, und am Sonnabend, 3. Juli, jeweils ab 19 Uhr statt.

Dienstbesprechung, Unterricht oder sogar Chorprobe: Das alles geht mit Zoom über den Computer. „Aber auch Gottesdienst kann man so feiern“, sagt Pastor Jürgen Köster. Mit seiner Kollegin Anika Langer und Superintendent Albrecht Preisler hat er bereits zweimal einen Zoom-Gottesdienst angeboten, jedes Mal mit Abendmahl.

„Privat und gemeinschaftlich“

„Einerseits ist so ein Gottesdienst privat, andererseits aber auch gemeinschaftlich, denn wir feiern ja live, direkt und zusammen“, betont der Theologe. In diesen Gottesdiensten wird gesungen, es gibt Aktionen zum Mitmachen, eine kurze Predigt und das Abendmahl.

Zugangsdaten nach der Anmeldung

Die nächsten Zoom-Gottesdienste finden am Sonnabend, 5. Juni, und am Sonnabend, 3. Juli, jeweils ab 19 Uhr statt. Wer dabei sein möchte, muss sich über die Superintendentur anmelden. Dort bekommt man die Zugangsdaten (Telefon: 04745/7834100, Mail: sup.wesermuende@evlka.de).

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
835 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger