Um halb zehn morgens in Otterndorf: Alle Passanten lauschen gespannt, welche Neuigkeiten der Utröper verkündet. Der Ausrufer Jürgen Schwanemann tritt immer neben der „Ausrufer“-Statue vom Künstler Frijo Müller-Belecke auf dem Kirchplatz auf.

Um halb zehn morgens in Otterndorf: Alle Passanten lauschen gespannt, welche Neuigkeiten der Utröper verkündet. Der Ausrufer Jürgen Schwanemann tritt immer neben der „Ausrufer“-Statue vom Künstler Frijo Müller-Belecke auf dem Kirchplatz auf.

Foto:

Cuxland

Einmalig im Cuxland: In Otterndorf verkündet ein "Utröper" Neuigkeiten

Von Jens Gehrke
19. Juni 2019 // 07:00

In Otterndorf im Kreis Cuxhaven ist wieder ein „Utröper“ aktiv, der mit lauter Stimme die neuesten Nachrichten aus dem Stadtrat und der Geschäftswelt verkündet.

Pünktlich um halb zehn geht's los

Jeden Freitag im Juni, Juli und August steht Utröper Jürgen Schwanemann mit Zylinder und Klingel pünktlich um 9.30 Uhr auf dem Kirchplatz. Der 67-Jährige spricht für 10 bis 15 Minuten. Die „wandelnde Zeitung“ kommt nicht nur bei den Touristen sehr gut an.

Plattdeutsch schallt über den Kirchplatz

Der Utröper Schwanemann verkündet auf Plattdeutsch Meldungen aus dem Stadtrat und berichtet, was die „Froonslüüd“ und „Mannslüüd“ dort „beslooten“ haben.  Nach den Bekanntmachungen schiebt der Ausrufer einen kleinen Werbeblock für ortsansässige Unternehmen ein, dann folgt auf Hochdeutsch das Veranstaltungs- und Kulturprogramm für die kommende Woche. Wer will, kann neuerdings auch private Ankündigungen verbreiten lassen.
Was die Otterndorfer über den Ausrufer denken, lest ihr am Mittwoch, 19. Juni, in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
396 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger