Das waren noch Zeiten: Der ersten Flieger der Ostfriesischer-Flug-Dienst GmbH (OFD), der von Nordholz nach Helgoland flog, vor dem Start. Inzwischen hat sich die OFD von Nordholz verabschiedet. Foto: Ingo Wagner

Das waren noch Zeiten: Der ersten Flieger der Ostfriesischer-Flug-Dienst GmbH (OFD), der von Nordholz nach Helgoland flog, vor dem Start. Inzwischen hat sich die OFD von Nordholz verabschiedet. Foto: Ingo Wagner

Foto: picture alliance / dpa

Cuxland

Flughafen Nordholz in Finanznot

11. Juni 2021 // 19:38

Der Flughafen Nordholz hat im letzten normalen Jahr vor Corona, 2019, ein Defizit von fast einer halben Million Euro eingefahren.

„Flughafen Nordholz lebt von der Substanz“

Das geht aus dem nicht-öffentlichen Jahresabschluss hervor, der Nord24 vorliegt. „Der Betrieb des Flughafens lebt aktuell von seiner Substanz,“ sagen die Rechnungsprüfer des Landkreises.

Kreis rettet Flughafen mit Finanzspritze

Danach ist das Eigenkapital der Flughafenbetriebsgesellschaft (FBG) nur deshalb nicht aufgezehrt, weil sich der Kreis und die beteiligten Kommunen verpflichtet haben, das jährliche Defizit des Flughafens Nordholz bis zu einer Höhe von 300000 Euro zu übernehmen.

Mehr lest Ihr fetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
498 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger