Jeremy Seedorf wird für ein Jahr als Fußball-Trainer in Costa Rica tätig sein.

Jeremy Seedorf wird für ein Jahr als Fußball-Trainer in Costa Rica tätig sein.

Foto: Rendelsmann

Cuxland

Fußball verbindet: Beverstedter geht als Bufdi nach Costa Rica

Von nord24
15. Juni 2016 // 07:00

Für den 18-jährigen Jeremy Seedorf geht ein Traum in Erfüllung: Der Beverstedter wird im Rahmen seines Bundesfreiwilligendienstes als "Bufdi" für ein Jahr nach Costa Rica ziehen und dort als Fußball-Trainer tätig sein. 

Jeremy kümmert sich um Kinder

In dem lateinamerikanischen Land betreut Jeremy benachteiligte Kinder, die durch das Fußball-Projekt den Anschluss schaffen sollen. Der Abiturient spielt selbst Fußball beim JFV Biber und ist als Schwimm-Trainer bei der DLRG im Einsatz.

Spenden heiß begehrt

Während des Projekts ist Jeremy angehalten, Spenden zu sammeln. Er soll mindestens 2000 Euro über Spenden und Förderer  erwirtschaften, um die staatlichen Subventionen des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit anteilig zurückzuführen. Die Kontaktaufnahme ist per E-Mail, j.seedorf@gmx.de, möglich. (ran)

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger