Ein Leben hinter der Theke für die Gäste: Christa und Heinz Lührs stellen ihre Gaststätte „Zum Treffpunkt“ auf Bedarfsgastronomie um.

Ein Leben hinter der Theke für die Gäste: Christa und Heinz Lührs stellen ihre Gaststätte „Zum Treffpunkt“ auf Bedarfsgastronomie um.

Foto: Gehrke

Cuxland

Gaststätte "Zum Treffpunkt" in Appeln schließt - zumindest teilweise

Von Jens Gehrke
8. Juli 2019 // 18:00

Die Gaststätte "Zum Treffpunkt" hat ihrem Namen in Appeln alle Ehre gemacht. Hier kam nicht nur das Dorf zusammen. Inzwischen ist es deutlich ruhiger geworden. Deshalb öffnet die Gaststätte nur noch bei Bedarf.

Ein Stück Appelner Dorfleben

Das Gastronomenpaar hat nun den Entschluss gefasst, kürzer zu treten und vor allem Bedarfsgastronomie anzubieten. Damit geht ein Stück Appelner Dorfleben (fast) verloren. Zum Abschied brachten einige Blumen.

Stammtische weichen aus

Jetzt sollen andere Seiten des Lebens für Christa und Heinz Lührs wichtiger werden. Die Familie etwa. Die Stammtische ziehen nun zu Plate nach Wollingst oder zu Oerding nach Kirchwistedt.  Die Skatprofis der ,,Beverstedter Jungs“ treffen sich weiter freitags um 19 Uhr. Allerdings jetzt im Sportlerheim des TSV Appeln am Sportplatz.

Termine nach Bedarf

Das Ehepaar Lührs öffnet noch gerne seine Gaststätte – allerdings nur am Sonntag zwischen 10 und 13 Uhr und auf Anfrage. Kurzfristige Terminvereinbarungen sind unter 04747/434 möglich.
Was die Geschichte der Gaststätte "Zum Treffpunkt" ausmacht, lest Ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
418 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger