Es wird kräftig investiert in Geestland. Dazu zählt nicht nur der Bau des Feuerwehrgerätehauses in Lintig, dazu zählen auch weitere geplante Projekte wie unter anderem der Neubau des Feuerwehrhauses in Kührstedt/Alfstedt im nächsten Jahr.

Es wird kräftig investiert in Geestland. Dazu zählt nicht nur der Bau des Feuerwehrgerätehauses in Lintig, dazu zählen auch weitere geplante Projekte wie unter anderem der Neubau des Feuerwehrhauses in Kührstedt/Alfstedt im nächsten Jahr.

Foto: Schoener

Cuxland

Geestland: Millionen-Spielraum für Investitionen

14. Dezember 2021 // 19:37

Geestland will in den nächsten zwei Jahren 27 Millionen Euro investieren. Trotz der schwierigen Corona-Jahre ist im Doppelhaushalt dafür noch Platz.

500 Seiten Zahlen

Der neugewählte Rat der Fusionskommune verabschiedete das 500 Seiten umfassende Zahlenwerk einstimmig. Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) bedankte sich für die Unterstütung.

Welche Investitionen in 2022 und 2023 geplant sind, lest ihr am Mittwoch in der Nordsee-Zeitung und in Kürze auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
849 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger