Bei einem Unfall im Landkreis Cuxhaven ist ein Wagen in einen vier Meter tiefen Graben gestürzt.

Bei einem Unfall im Landkreis Cuxhaven ist ein Wagen in einen vier Meter tiefen Graben gestürzt.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Cuxland

Geestland: Senioren stürzen mit Auto in vier Meter tiefen Graben

Von Christoph Käfer
20. Februar 2017 // 15:45

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Cuxhaven sind zwei Senioren mit ihrem Auto in einen vier Meter tiefen Graben gestürzt. 

Auto kommt von Straße ab

Der 83 Jahre alte Autofahrer aus Geestland war am Sonntagnachmittag gegen 14.40 Uhr mit seinem Wagen auf der Hymendorfer Straße in Hymendorf in Richtung Drangstedt unterwegs.

Wagen gerät in Graben

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Dabei geriet das Auto in einen vier Meter tiefen Graben und touchierte noch zwei Bäume.

Ersthelfer retten Beifahrerin

Die 78-jährige Beifahrerin des Fahrzeugführers konnte von Ersthelfern befreit werden, nachdem ein Radfahrer den verunglückten Wagen entdeckt hatte. Der Fahrer wurde durch Kräfte der Hymendorfer Feuerwehr befreit.

Auto hat Totalschaden

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Das Auto erlitt nach ersten Einschätzungen der Polizei einen Totalschaden.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1117 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger