Sonja Thomas von der Stadt Geestland, Ratsvorsitzender Steffen Tobias und Bürgermeister Thorsten Krüger nahmen das Zertifikat von Beatrix Schwarze entgegen.

Sonja Thomas von der Stadt Geestland, Ratsvorsitzender Steffen Tobias und Bürgermeister Thorsten Krüger nahmen das Zertifikat von Beatrix Schwarze (Zweite von rechts) entgegen.

Foto: PR

Cuxland

Geestland: Stadt als familiengerecht ausgezeichnet

Autor
Von nord24
21. September 2022 // 21:20

Ab sofort kann sich die Stadt Geestland „familiengerechte Kommune“ nennen.

Gütesiegel überreicht

Das Zertifikat dafür hat Beatrix Schwarze vom Verein Familiengerechte Kommune an Bürgermeister Thorsten Krüger und den Ratsvorsitzenden Steffen Tobias überreicht. Geestland zählt nun zu den rund 50 Städten und Gemeinden in Deutschland, die sich mit dem Gütesiegel schmücken dürfen.

Einjähriger Prozess

Um die Zertifizierung zu bekommen, hatte die Stadt Geestland einen einjährigen Prozess durchlaufen. Zwölf Monate, in denen die Familiengerechtigkeit in Geestland unter die Lupe genommen wurde – von der Kinderbetreuung bis zur Seniorenbegleitung, vom Ehrenamt bis zur Jugendbeteiligung.

Weitere Maßnahmen geplant

Die Stadt will weitere Maßnahmen entwickeln, die die Lebensbedingungen von Familien verbessern sollen. Zum Beispiel möchte die Verwaltung sogenannte Bürgerforen in den Ortschaften veranstalten, um das Zusammengehörigkeitsgefühl weiter zu stärken. Daneben möchte die Stadt ein Familienzentrum in Bad Bederkesa einrichten sowie mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen.

Foto:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
615 abgegebene Stimmen