Vor der Corona-Teststation vor dem Hagener E-Center bilden sich zum Teil lange Schlangen. In der kommenden Woche sollen weitere Testangebote in der Gemeinde an den Start gehen.

Vor der Corona-Teststation vor dem Hagener E-Center bilden sich zum Teil lange Schlangen. In der kommenden Woche sollen weitere Testangebote in der Gemeinde an den Start gehen.

Foto: Andreas Palme

Cuxland

Gemeinden suchen fieberhaft nach weiteren Testanbietern

3. Dezember 2021 // 18:19

Regelrecht chaotisch geht es an manchen Teststationen im Cuxland zu. Die Wartezeiten sorgen für Frust. In Hagen soll sich das nun ändern.

Bis zu zweieinhalb Stunden Wartezeit

Bis zu zweieinhalb Stunden warten die Menschen in der Kälte auf ihren Corona-Test. Tag für Tag. „Schneller können wir nicht arbeiten, wir sind an unseren Grenzen“, sagt Justin Womble, der vor dem E-Center von Roy Schomacker die derzeit einzige Teststation in der ganzen Gemeinde Hagen betreibt.

Zwei neue Anlaufstellen ab kommender Woche

Doch die Lage könnte sich bald entspannen: In der kommenden Woche sollen zwei neue Anlaufstellen eröffnet werden. Und die Suche nach weiteren Anbietern ist noch nicht beendet. „Wir sind sehr bemüht, die Situation in der Gemeinde gemeinsam mit den Betreibern der Teststationen zu verbessern“, sagt Bürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos).

Wo genau die neuen Teststationen geplant sind, lest ihr am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG oder jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger