Immer auf der Suche nach neuen Ideen (von links nach rechts): Volker Radau, Timo Gerkens und Michael Teßler vom Heimatverein Beverstedt. Die kleinen Filme, die sie produzieren, kommen immer gut an.

Immer auf der Suche nach neuen Ideen (von links nach rechts): Volker Radau, Timo Gerkens und Michael Teßler vom Heimatverein Beverstedt. Die kleinen Filme, die sie produzieren, kommen immer gut an.

Foto: Gehrke

Cuxland

Heimatverein Beverstedt: Kontakt halten mit kleinen Filmen

28. Juni 2021 // 16:46

Der Heimatverein Beverstedt lockt normalerweise mit vielen Veranstaltungen Besucher an: Herdabende und Backtage gehören genauso dazu wie Poetry Slams.

Viel dazugelernt

In der Pandemie bleiben die Türen allerdings zu. Daher haben die Mitglieder angefangen, kleine Filme zu produzieren - und die kurzen Clips kommen richtig gut an. „Wir haben viel dazugelernt“, sagen Timo Gerkens und Volker Radau. Inzwischen sind sie schon ein eingespieltes Team, das noch ergänzt wird von Michael Teßler, der für den Schnitt zuständig ist.

Mutmacher, Appetitanreger, Einblicke

Diese kurzen, kaum zwei Minuten langen Clips sollen verschiedene Aufgaben erfüllen. Ursprünglich sind sie mal als Mutmacher in der Lockdown-Zeit angelegt worden, doch manche von ihnen sind auch kleine Appetitanreger für kommenden Veranstaltungen des Heimatvereins, oder sie geben Einblicke in den Verein und die Heimat. Die kleinen Filme sind auf der Internetseite des Heimatvereins unter heimatverein-beverstedt.de zu sehen und bei Youtube unter Heimatverein Beverstedt. Der Heimatverein startet nach den Sommerferien wieder mit Präsenzveranstaltungen, die erste soll der Apfeltag am 5. September am Dorphuus Lunestedt ein.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
268 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger