Ein Mann hält mit seinen Händen in einem Tonstudio die Kopfhörer fest.

Uwe Evering produziert in seinem heimischen Studio in Dorum ein Hörspiel über die "Sagen der Heimat aus dem Elbe-Weser-Dreieck".

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Hörspiele made in Dorum

29. November 2020 // 18:35

Hörspiele sind in. In Dorum haben drei Männer ein kleines Tonstudio gegründet, in dem sie selbst was für die Ohren produzieren. Ein schauriges Vergnügen.

Tonstudio gegründet

Uwe Evering ist der Technikfachmann des Trios. Dabei habe er das Metier gar nicht von der Pieke auf gelernt, gesteht der 43-jährige Bauingenieur. Trotzdem hat er mit seinen Freunden Bodo Grohm und Rickmer Claasen das Tonstudio „Schwarzer Fisch“ gegründet.

Hörspiel-CD

Gerade hat das Trio eine CD mit Sagen aus dem Elbe-Weser-Dreieck produziert. Das wirft Fragen auf: Was macht der Teufel in Cuxhaven? Was sucht ein Riese im Leher Moor in Bremerhaven? Wie geht man mit Klabautermännern um? Und kann man dem Hexenpalast auf dem Weg ins Land Wursten entrinnen?

Bei NORD|ERLESEN lest ihr, wie Uwe Evering auf die Idee gekommen ist, Hörspiele zu produzieren und woher er seine ganzen Töne dafür bekommt.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
527 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger