Die Sense wollen sie nicht wieder hervorholen. Aber die Umweltpolitiker wollen die öffentliche Grünflächen im Cuxland ökologischer bewirtschaften.

Die Sense wollen sie nicht wieder hervorholen. Aber die Umweltpolitiker wollen die öffentliche Grünflächen im Cuxland ökologischer bewirtschaften.

Foto: picture alliance / Daniel Reinhardt/dpa

Cuxland

Im Cuxland bald nur noch Öko am Wegesrand

21. Juli 2021 // 19:01

Der Landkreis Cuxhaven will seine öffentlichen Grünflächen künftig artenschonender bewirtschaften.

Kreis will Artenvielfalt fördern

Damit soll die Artenvielfalt im Cuxland stärker gefördert werden. Das haben die Umweltpolitiker im Kreis auf Antrag der Grünen beschlossen.

Eigenen Arbeitskreis für Klimawandel eingesetzt

Daneben soll sich jetzt ein eigener Arbeitskreis mit den Folgen des Klimawandels für den Küstenkreis Cuxhaven befassen. Auch hier müsse künftig mit mehr Dürre, Starkregen oder auch Sturmfluten gerechnet werden, hieß es.

Mehr lest Ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
421 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger