Regionales Versorgungszentrum an der Wurster Nordseeküste.

Neben einem niedergelassenen Frauenarzt und einer Physiotherapeutin arbeiten hier auch Hausärzte unter dem Dach eines kommunalen Medizinischen Versorgungszentrums.

Foto: Leuschner

Cuxland

Kein Klischee: Landärzte wollen angestellt arbeiten

17. Mai 2022 // 10:10

20 Hausarztsitze sind im Cuxland zurzeit frei. Katja Thiele hat sich für das Versorgungszentrum Nordholz entschieden - als angestellte Landärztin.

Zwei Arztsitze belegt

Seit Anfang Mai praktiziert die 41-Jährige in einem repräsentativen Jugendstilbau, der mit Fördermitteln des Landes unter anderem zu einer allgemeinmedizinischen Hausarztpraxis mit vier Arztsitzen für Allgemeinmediziner umgebaut wurde.

Bei Kommune angestellt

Das Besondere: Die Ärzte sind bei der Kommune angestellt. Bislang sind zwei Arztsitze belegt.

Arbeitszeit planen

Katja Thiele arbeitet hier zusammen mit einem langjährigen Landarzt. „Mir gefiel die Idee, einen erfahrenen Hausarzt an meiner Seite zu haben, den ich viele Dinge aus dem hausärztlichen Praxisbereich fragen kann.“ Außerdem reizte sie die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit freier planen zu können.

Mehr zu diesem Thema erfahrt ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
131 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger