Aus dem Jahr 1316 datiert die erste schriftliche Erwähnung der Stoteler St. Margarethenkirche. Das 700-jährige Jubiläum wird vom 20.-22. Mai gefeiert. Pastor Thomas Casper  freut sich schon.

Aus dem Jahr 1316 datiert die erste schriftliche Erwähnung der Stoteler St. Margarethenkirche. Das 700-jährige Jubiläum wird vom 20.-22. Mai gefeiert. Pastor Thomas Casper freut sich schon.

Foto:

Cuxland

Kirche feiert ihren 700. Geburtstag

Von nord24
3. März 2016 // 19:09

Wie alt die St. Margarethenkirche in Stotel exakt ist, weiß keiner. In diesem Jahr  wird aber das 700-jährige Bestehen der Kirche gefeiert,  denn im Jahr 1316  wurde sie erstmals schriftlich erwähnt.

Das Programm

Das große Jubiläumsfest findet vom 20. bis 22 Mai statt.  Geplant ist am Freitag 20. Mai, um 19 Uhr ein Orgelkonzert  mit Kirchenkreiskantor Timo Corleis, danach gibt es am Lagerfeuer Stockbrot, Getränke und Bratwurst. Am  Sonnabend, 21. Mai, wird ab 15 Uhr ein buntes Programm geboten. Es besteht die Möglichkeit, den Kirchturm zu besteigen. Um  19 Uhr beginnt das  Konzert des Chores Thlokomela aus Windhoek/Namibia.

Konzert zum Thema Heimat

Am Sonntag, 22. Mai, findet um  14 Uhr ein Gottesdienst mit Landesbischof Ralf Meister statt. Danach gibt es ein buntes Programm mit Kaffee und Kuchen. Um 17 Uhr startet das  „Am Brunnen vor dem Tore“-Konzert mit  Liedern und Texten des Blechbläser-Ensembles Allewind aus Bremerhaven zum Thema „Heimat“ . (be)

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1656 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger