Wie geht es weiter mit dem Krankenhaus in Otterndorf? Die Linke sieht den Landkreis Cuxhaven in der Pflicht.

Wie geht es weiter mit dem Krankenhaus in Otterndorf? Die Linke sieht den Landkreis Cuxhaven in der Pflicht.

Cuxland

Klinik zurück in kommunale Hand führen

26. Mai 2021 // 19:27

Ein Konzept zur Rekommunalisierung und strategischen Ausrichtung des Klinikums in Otterndorf fordert die Kreistagsfraktion der Linken.

Allen Akteuren sollte klar sein: bei Schließung der Klinik rutsche die Region in eine Unterversorgung, betont die Fraktion. Gerichtlich wurde aktuell ein Übergang aus einer Insolvenz in Eigenverantwortung in eine Regelinsolvenz veranlasst.

Absage an Privatisierung

„Es war und ist grundsätzlich ein Fehler, öffentliche Krankenhäuser zu privatisieren“, so die Linke. Der hohe wirtschaftliche Druck durch die Profitorientierung gehe auf Kosten der Patienten und nicht zuletzt der Beschäftigten. Mit 94 stationären Betten und 280 Angestellten sichere die Klinik die Grund- und Regelversorgung der Samtgemeinden in der Region. Nicht zuletzt als Verantwortlicher für die Gesundheitsfürsorge habe der Landkreis zukünftig somit die Regie zu übernehmen.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1336 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger