Hat ein Polizist im Zuge einer Festnahme in Stotel einen Mann mutwillig und im strafbaren Maße verletzt? Diese Frage ist nun vor dem Amtsgericht Geestland geklärt worden.

Hat ein Polizist im Zuge einer Festnahme in Stotel einen Mann mutwillig und im strafbaren Maße verletzt? Diese Frage ist nun vor dem Amtsgericht Geestland geklärt worden.

Foto: imago images/Rolf Poss

Cuxland

Körperverletzung: Freispruch für angeklagten Polizisten

29. April 2022 // 20:05

Weil er im Zuge einer Festnahme einen Mann in strafbarem Maße verletzt haben soll, musste sich jetzt ein 39-jähriger Polizist vor Gericht verantworten.

Unter anderem Faustschläge

Mehrfache Körperverletzung im Amt, lautete die Anklage vor dem Amtsgericht Geestland. Der Polizist soll den Geschädigten sowohl bei der Festnahme in Stotel, als auch später auf dem Polizeikommissariat mit dem Kopf auf den Boden geschlagen haben. Auch unverhältnismäßige Faustschläge ins Gesicht des Mannes wurden dem Polizeibeamten vorgeworfen.

Welches Urteil das Gericht gefällt hat und welche Beweise dafür ausschlaggebend gewesen sind, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2003 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger