Über die neue Kita am Nordeschweg in Langen freuen sich (von links): Thorsten Fricke vom Liegenschaftsamt, Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger, Dezernent Martin Döscher und Teamleiterin Iris Dittmann.

Über die neue Kita am Nordeschweg in Langen freuen sich (von links): Thorsten Fricke vom Liegenschaftsamt, Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger, Dezernent Martin Döscher und Teamleiterin Iris Dittmann.

Foto: Schoener

Cuxland

Langen: Hochmoderne Kita am Nordeschweg für 1,8 Millionen Euro

6. Mai 2020 // 16:51

Aus einer alten Gaststätte wurde eine morderne Kita: 40 Jungen und Mädchen werden am Nordeschweg in Langen betreut. Die neue Kindertagesstätte für rund 1,8 Millionen Euro ist fast fertig.

Erheblicher Aufwand

Als die Stadt im April vergangenen Jahres damit begann, die Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte umzubauen, hatte sie nicht mit dem Aufwand gerechnet, der zu leisten sein würde. Neben Umbauarbeiten war auch eine Sanierung erforderlich.

Was im Einzelnen zu tun war und was die Kinder erwartet, wenn sie „ihre“ neue Kita beziehen, lest ihr jetzt schon auf Norderlesen.de und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1630 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger