War der verkohlte Pfosten einmal ein Hocker oder ein Tisch? Janina und Junis gehen auf Spurensuche in der Asche. Ein Feuer hat den Ort zum Entdecken und Verweilen komplett zerstört.

War der verkohlte Pfosten einmal ein Hocker oder ein Tisch? Janina und Junis gehen auf Spurensuche in der Asche. Ein Feuer hat den Ort zum Entdecken und Verweilen komplett zerstört.

Foto: Scheiter

Cuxland

Lintiger Kinder sind traurig über Brand ihrer Hütte

Von Tobia Fischer
2. Juni 2016 // 19:50

Der Pavillon der "Waldschule" in Lintig ist am Dienstag abgebrannt.  Was mit viel Liebe vor allem für die Kindergartenkinder in Lintig gestaltet wurde, hat das Feuer komplett zerstört.

Die Kinder sind traurig

Am Mittwoch besuchten einige Kindergartenkinder ihre "Waldschule" und waren entsetzt und traurig angesichts der verkohlten Überreste. Die Ursache für den Brand ist noch ungeklärt.

Von der Landjugend errichtet

Zur "Waldschule" gehörten neben der Schützhütte ein Waldlehrpfad mit Informationstafeln, Fühlkisten und Sitzgruppe aus Holz.  Errichtet hatte alles die Lintiger Landjugend im Jahr 2007 bei ihrer 72-Stunden-Aktion.  Die Jagdpächter hatten die Pflege des Areals übernommen und das Dach des Pavillons neu eingedeckt und Schilder erneuert. (gsc)        

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1432 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger