Olaf Hartmann mit seinem besonderen Fang. Der gebürtige Köhlener ist besonders stolz, weil er angenommen hat, dass es sich um einen der seltenen Europäischen Störe handelt.

Olaf Hartmann mit seinem besonderen Fang. Der gebürtige Köhlener ist besonders stolz, weil er angenommen hat, dass es sich um einen der seltenen Europäischen Störe handelt.

Foto: Privat

Cuxland

Mega-Fang im Bederkesa-Geeste-Kanal

7. Juni 2021 // 07:00

Zuerst dachte Olaf Hartmann, er hätte bei Kührstedt einen Europäischen Stör aus dem Wasser gezogen, doch dann erlebte er eine Überraschung.

Wieder angesiedelt

Der Europäische Stör ist vom Aussterben bedroht und über verschiedene Programme auch vor der Nordseeküste von Cuxhaven in den vergangenen Jahren wieder eingesetzt worden. Es hätte also durchaus sein können, dass der 46-Jährige ein solches Exemplar an seiner Angel gehabt hätte. Doch es kam anders.

Was der gebürtige Köhlener aus dem Bederkesa-Geeste-Kanal gezogen hat und was ein Wissenschaftlicher zur Wiederansiedlung der seltenen Stör-Art sagt, lest ihr am Montag in der Nordsee-Zeitung und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
848 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger