Sehr klein ist das Sportvereinsgebäude des TV Loxstedt auf dem Theo-Meineke-Sportplatz in der Ortsmitte. In naher Zukunft kann sich der Verein auf neue Räume bei der Sport- und Freizeitanlage am Ortsausgang in Richtung Nesse freuen.

Sehr klein ist das Sportvereinsgebäude des TV Loxstedt auf dem Theo-Meineke-Sportplatz in der Ortsmitte. In naher Zukunft kann sich der Verein auf neue Räume bei der Sport- und Freizeitanlage am Ortsausgang in Richtung Nesse freuen.

Foto: Schmonsees

Cuxland

Mehr Platz für Spiel, Spaß und Sport in Loxstedt

Von nord24
26. November 2019 // 18:00

Rund 6,5 Millionen Euro soll sie kosten, die neue Sport- und Freizeitanlage in Loxstedt. Abzüglich von Zuschüssen bleiben etwa 4,4 Millionen für die Gemeinde. Ein gewaltiges Projekt, dass der Schul-, Kultur- und Sportausschuss jetzt bei einer Enthaltung empfahl. 

Platz für alle Vereine

Grundsätzlich solle die Anlage Anlaufstelle für alle Sportvereine und Bürger in der Gemeinde sein, machte Bürgermeister Detlef Wellbrock (parteilos) deutlich. Nicht nur für den ortsansässigen TV Loxstedt, der allerdings ebenfalls neue Räume auf dem Gelände bekommen soll. (br)
Wie die neue Anlage im Detail aussehen soll, lest ihr jetzt auf norderlesen.de und am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2040 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger