Das Publikum greift zu: Sängerin Lidia  Lingsted, die bei Abba Review die Agnetha verkörpert, verteilt Wunderkerzen für den Romantik-Song "Fernando".

Das Publikum greift zu: Sängerin Lidia Lingsted, die bei Abba Review die Agnetha verkörpert, verteilt Wunderkerzen für den Romantik-Song "Fernando".

Foto: Fixy

Cuxland

(Mit Video) Lox-Rock: Stimmung wie im Sommernachtstraum

Von Barbara Fixy
7. August 2016 // 18:00

Die Loxstedter und ihre Gäste haben beim Lox-Rock am Sonnabend ein stimmungsgeladenes Eintags-Festival mit fünf Bands in ihrer guten Stube, dem Gertrudenpark, erlebt.  Als  "Abba Review" aus Köln abends musikalisch auf die Traumkarriere der vier Musiker aus  Schweden zurückblickten, waren mehr als 2000 Konzertbesucher hin und weg. Sie tanzten und schwangen Wunderkerzen, was das Zeug hielt, und wollten die Band erst nach zwei  Zugaben von der Bühne lassen.

"Hey Joe" sind  über die Musik zu Freunden geworden

Der Nachmittag gehörte dem Nachwuchs der Loxstedter Musikschule, der mehr Zuhörer verdient hätte.  "LMS-Anplackt feat. Hanna & Sammy" präsentierten aktuelle  Hits. "Hey Joe" spielen seit zehn Jahren zusammen und sind dabei Freunde geworden, die sich immer wieder in Loxstedt zum Proben treffen, obwohl der überwiegende Teil der Bandmitglieder längst zum Studieren in die Uni-Städte gezogen ist.

Lox-Rock bietet große Vielfalt

"Free  Barbie - Kill Ken" kommen aus Nordrhein-Westfalen und hatten zur Kaffeezeit am Nachmittag leichte Schwierigkeiten, die Zuschauer in Fahrt zu bringen. Aber sie schafften es dann doch soweit, dass ein Solist aus dem Publikum sogar auf die Bühne kam. An "Poems of Jeromei" aus Hamburg schieden sich die Geister, weil sie mit gehaltvollen Texten eher ruhige Töne anschlugen. Abba Review, Top-Act des Abends, gingen dann ab wie eine Rakete, als sie musikalisch auf die große Karriere der vier Musiker aus Schweden zurückblickten. Mehr als 2000 Gäste jubelten der Coverband  zu.  Der "Abba Review Tribute To Abba Fanclub" war mit  Sylke Gaidies-Birlin und Thomas Birlin aus dem Landkreis Wittmund in der ersten Reihe vertreten. Als die Wunderkerzen zum Song Fernando im Publikum gezogen wurden, war die romantische Sommernachtsstimmung im Loxstedter  Gertrudenpark perfekt.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
181 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger