Mittelaltermark in Bederkesa: Gegen Beulen und blaue Flecken helfen Helm, Schild und Kettenhemd.

Mittelaltermark in Bederkesa: Gegen Beulen und blaue Flecken helfen Helm, Schild und Kettenhemd.

Foto: Scheiter

Cuxland

Mittelaltermarkt in Bederkesa: Äxte krachen auf Helme

Von nord24
8. August 2016 // 07:00

Der Mittelaltermarkt in Bad Bederkesa hat viele Besucher angezogen. Vor der Burg veranstalten Schwertkämpfer einen Schaukampf, in dem der Wurster Krieg von 1254 nachgestellt wird. Trotz stumpfer Waffen, wirken die Darbietungen authentisch. Wie für einen Mittelaltermarkt üblich, zelten die Aussteller auch auf dem Gelände und öffnen ihre Lager für die Besucher. Gäste können sich davon überzeugen, dass sie Mittelalter-Fans ihr Lager historisch-echt imitieren: Sie kochen über offenem Feuer und schlafen auf Fellen. Neben Vergnügungen wie Tanz und Musik am Feuer, bieten die Kunsthandwerker außerdem Unikate zum Verkauf an.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
27 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger