Birgit Greiner von der Mühlenstiftung war auch in Lintigs Mühle. Über die Finanzspritze für den Windbalken freuen sich Eigentümer Christian Jacobsen und Ortsbürgermeister Heinz Wilhelm Boldt (rechts).

Birgit Greiner von der Mühlenstiftung war auch in Lintigs Mühle. Über die Finanzspritze für den Windbalken freuen sich Eigentümer Christian Jacobsen und Ortsbürgermeister Heinz Wilhelm Boldt (rechts).

Foto: Privat

Cuxland

Mühle in Lintig: Der neue Windbalken ist drin

28. Mai 2021 // 20:25

Die denkmalgeschützte Galerieholländer-Windmühle in Lintig hat einen neuen Windbalken erhalten und wird auch weiter umfassend saniert.

Gemischte Gefühle

Das ist die gute Nachricht: Die schlechte: Der angegliederte „Kiebitzmarkt“ schließt zum 30. Juni seine Pforten. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Christian Jacobsen – von Beginn an Betreiber des „Fachmarkts für Haus, Tier und Garten“ in der Mühle – blickt mit gemischten Gefühlen auf die vergangenen Wochen zurück. Und auf das, was noch kommen mag.

Mehr über die Hintergründe lest ihr in der Nordsee-Zeitung.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1343 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger