Ein Striomzähler

Strom ist in deutschen Haushalten begehrt. Weil mehrere Billiganbieter ihren Kunden gekündigt haben, müssen bundesweit die jeweiligen Grundversorger einspringen – mit zum Teil drastischen Folgen für die Neukunden.

Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Cuxland

Nach Rauswurf durch Anbieter: Stromkunden im Cuxland können aufatmen

27. Januar 2022 // 19:30

Bundesweit müssen Stromkunden, denen von ihrem Anbieter gekündigt wurde, nun teils horrende Preise zahlen. Im Cuxland sieht es anders aus.

Automatisch in der Ersatzversorgung

Seit mehr als einem Monat wird vielen Cuxländern der Strom vom Energieriesen EWE geliefert, obwohl sie nie einen Vertrag mit dem Oldenburger Unternehmen abgeschlossen haben. Der Grund: Allen Betroffenen wurde von ihrem bisherigen Stromanbieter von einem auf den anderen Tag gekündigt. Sie rutschten damit automatisch in die Ersatzversorgung bei ihrem Grundversorger EWE.

EWE: Keine höheren Preise für Neukunden

Eine Information über den von EWE verlangten Strompreis erhielten die betroffenen Kunden bislang aber nicht. Die Sorge, dass auf sie ähnlich hohe Kosten zukommen wie auf Verbraucher in anderen Regionen Deutschlands, ist aber unbegründet. Wie EWE mitteilte, werden Neukunden keinen höheren Strompreis zahlen müssen als Bestandskunden.

Zu welchem Preis die neuen Kunden nun ihren Strom bei EWE beziehen, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1285 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger