Das Foto zeigt den Wesertunnel

Der Wesertunnel ist nach der Vollsperrung in beide Richtungen wieder befahrbar.

Foto: Uwe Stratmann

Cuxland
Wesermarsch

Wesertunnel nach Vollsperrung wieder frei

22. Oktober 2021 // 12:53

Der Wesertunnel ist nach der Vollsperrung nach einem Unfall wieder befahrbar. Die B437 bleibt aber teilweise gesperrt.

Wesertunnel nach Vollsperrung wieder frei für den Verkehr

Der Wesertunnel ist nach der Vollsperrung nach einem Unfall wieder in beide Richtungen für den Verkehr freigegeben. Das teilte die Polizei-Station Cuxhaven mit. Teile der B437 zwischen dem Wesertunnel und der Anschlussstelle Stotel auf der A27 bleiben aber gesperrt. Auch die Abfahrten Stotel an sich sind derzeit noch gesperrt.

Sattelzug verunglückt

Zu der Vollsperrung des Tunnels war es gekommen, weil ein Sattelzug aus bisher ungeklärter Ursache auf der B437 zwischen der Lunebrücke und der Abfahrt Dedesdorf von der Straße abgekommen war und diese blockiert hatte. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Sperrungen aufgehoben

Wie die Polizei mitteilte, wurde für den gesperrten Bereich der B437 eine Umleitung eingerichtet. Diese führte über Holte nach Büttel und dann wieder auf die Bundesstraße. Die Abfahrten auf der A27 waren ebenso gesperrt. Am Nachmittag wurden dann alle Sperrungen aufgehoben.

Stau an der Fähre

In Bremerhaven bildet sich zeitweise ein Rückstau vom Fähranleger bis auf die Columbusstraße.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
435 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger