Jasmin Claassen-Braun aus Hahnenknoop (rechts) ist die neue Leiterin der Grundschule in Bexhövede. 19 Monate,  nachdem ihre langjährige Vorgängerin Juliane Meinefeld (links) in Pension gegangen war, ernannte Regierungsschuldirektor Manfred Kück (Mitte) die neue Rektorin.  Foto Schmonsees

Jasmin Claassen-Braun aus Hahnenknoop (rechts) ist die neue Leiterin der Grundschule in Bexhövede. 19 Monate, nachdem ihre langjährige Vorgängerin Juliane Meinefeld (links) in Pension gegangen war, ernannte Regierungsschuldirektor Manfred Kück (Mitte) die neue Rektorin. Foto Schmonsees

Foto: Sassen

Cuxland

Neue Leiterin in Bexhöveder Schule

Von Barbara Fixy
9. März 2016 // 09:00

Jasmin Claassen-Braun ist die neue Leiterin der Grundschule in Bexhövede. 19 Monate, nachdem ihre Vorgängerin Juliane Meinefeld in Pension ging, führte Regierungsschuldirektor Manfred Kück die neue Rektorin ein. Zuvor leitete die 37-jährige Pädagogin die Grundschule in Wehdel. Warum Claassen-Braun sich aus dem Bauch heraus zum Wechsel nach Bexhövede entschieden hat, lesen Sie heute in der NORDSEE-ZEITUNG.  Dort erfahren Sie auch, warum es mit der Stellenbesetzung so lange gedauert hat.

Schule mit langer Geschichte

Die Liste der Vorgänger der neuen Rektorin ist sehr lang, denn die Geschichte der Schule reicht weit zurück. Die ältesten Schulen auf dem Lande waren Küsterschulen und eine davon stand in Bexhövede. Hier wird bereits im Jahr 1583 ein Küster mit dem Namen Hans Stender erwähnt. Der erste Küster, hinter dessen Name 1706 in einer handschriftlichen Liste der Zusatz Schulmeister steht, ist ein gewisser Klaus Tietjen gewesen.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1621 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger