Viel Geld investiert die Gemeinde Hagen in den kommenden Jahren, unter anderem im Kita-Bereich und in den Ausbau der Breitbandversorgung.

Viel Geld investiert die Gemeinde Hagen in den kommenden Jahren, unter anderem im Kita-Bereich und in den Ausbau der Breitbandversorgung.

Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Cuxland

Neuverschuldung steigt: Gemeinde Hagen investiert kräftig

13. Februar 2022 // 15:53

Der Hagener Rat hat den Haushalt 2022 beschlossen. In den kommenden Jahren steckt die Gemeinde mehrere Millionen Euro in die Infrastruktur.

Hohe Investitionen geplant

Die Kommunalpolitiker im Gemeinderat votierten bei einer Enthaltung geschlossen für den von der Verwaltung vorgelegten Haushaltsplan. Vor allem die hohen Investitionen in den kommenden Jahren werden die Neuverschuldung jedoch in ungeahnte Höhen treiben.

Geld für Kitas und Breitbandausbau

Zwar habe das im Finanzhaushalt ausgewiesene Minus von knapp 3,5 Millionen Euro viele erschreckt, räumte Bürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos) ein. Auf der anderen Seite investiere die Gemeinde aber massiv, etwa im Kita-Bereich oder in den Breitbandausbau.

Wie die Kommunalpolitiker den Haushaltsplan kommentierten, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger