Unfall auf der A27 zwischen Nordholz und Neuenwalde.

Unfall auf der A27 zwischen Nordholz und Neuenwalde.

Foto: Monika Skolimowska/dpa (Symbolfoto)

Cuxland
Blaulicht

Nordholz: A27 nach Unfall viereinhalb Stunden gesperrt

20. Juni 2021 // 14:50

Ein Kleintransporter ist am frühen Sonntag gegen 3 Uhr auf der A27 zwischen Nordholz und Neuenwalde verunglückt.

Gegen die Mittelschutzplanke geprallt

Die 21 Jahre alte Fahrerin aus Bremerhaven war mit ihrem Wagen gegen die Mittelschutzplanke der Autobahn gekommen. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Großes Trümmerfeld auf der Autobahn

Nach Angaben der Polizei wurden die 21-Jährige und ihr Beifahrer (19, ebenfalls aus Bremerhaven) zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Auf der A27 in Richtung Süden entstand ein großes Trümmerfeld. So musste die Autobahn viereinhalb Stunden für Reinigungsarbeiten voll gesperrt werden.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
787 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger