Auch die Ortsdurchfahrt von Debstedt – das Bild entstand im Bereich des Marktplatzes – soll saniert werden. Foto: Scheschonka

Auch die Ortsdurchfahrt von Debstedt – das Bild entstand im Bereich des Marktplatzes – soll saniert werden. Foto: Scheschonka

Foto: Scheschonka

Cuxland

Ortsdurchfahrten im Landkreis Cuxhaven werden saniert

26. Mai 2020 // 10:10

Kreis Cuxhaven. Die Ortsdurchfahrten in Debstedt (L 117/L 120), Fickmühlen (L 119), Lamstedt (L 116) und Worpswede (L 153) sollen saniert werden. Das niedersächsische Wirtschaftsministerium hat dafür Geld aus dem sogenannten Sonderprogramm Ortsdurchfahrten dafür bereitgestellt.

117 Millionen Euro fließen insgesamt in den Erhalt und Ausbau der Landesstraßen, zwei Millionen Euro mehr als noch 2019.

Regelmäßige Kontrollen

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) untersucht regelmäßig mittels Kamera- und Lasertechnik den Zustand der Landesstraßen sowie der zugehörigen Radwege.

Die Daten werden anschließend auf der Grundlage eines bundesweit einheitlichen Systems ausgewertet, so dass sie einen umfassenden Überblick über die Qualität des Straßen- und Radwegenetzes liefern.

67 Kommunen profitieren

In den kommenden beiden Jahren 2021 und 2022 sollen Ortsdurchfahrten in 67 niedersächsischen Kommunen saniert werden.

Welche Arbeiten genau geplant sind und wann es losgeht lest Ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1582 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger