Seit knapp zwanzig Jahren besteht die Tanzgruppe, die sich einmal die Woche in Beverstedt trifft. Das Tanzen ein Wohlfühleffekt hat, wissen sie aus eigener Erfahrung.

Seit knapp zwanzig Jahren besteht die Tanzgruppe, die sich einmal die Woche in Beverstedt trifft. Das Tanzen ein Wohlfühleffekt hat, wissen sie aus eigener Erfahrung.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Paare tanzen durch die Corona-Krise

14. Januar 2022 // 14:00

Die Tanzgruppe der Tanzschule Mohr trifft sich seit etwa zwanzig Jahren. Sie wissen, dass Tanzen den Körper und Geist fit hält.

Hohe Konzentration gefragt

„Das ständige Erlernen neuer Schrittfolgen hält den Kopf fit. Tanzen ist auch gut für die Kondition“, sagt Tanzschulleiterin Mohr. Gemeinsam mit Detlef Martens bietet sie Tanzkurse in den Landkreisen Cuxhaven und Rotenburg für Jung und Alt an. Dass Tanzen in der Pandemie auch gut für die Psyche sein kann, weiß eine der Teilnehmerin, Heidrun Holze: „Man tanzt den Kopf frei und kann seine Sorgen für eine Stunde mal vergessen.“ Um nicht aus dem Takt zu kommen, braucht es eine hohe Konzentration, währenddessen ist keine Zeit für Grübeleien.


Welche positiven Effekte das Tanzen noch haben kann und wie Paartanz in der Corona-Krise funktioniert, lest ihr am Freitag in der Nordsee-Zeitung oder auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
709 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger