Frisches Bio-Obst und Quellfutter: Michael Habermann tischt den Papageien ein Frühstück erster Güte auf.  Foto Gehrke

Frisches Bio-Obst und Quellfutter: Michael Habermann tischt den Papageien ein Frühstück erster Güte auf. Foto Gehrke

Foto: Ruge

Cuxland

Papageien im Paradies: Vogelpension Ponderosa in Dorfhagen

Von Jens Gehrke
15. Februar 2016 // 17:03

Vögel mit schwerer Vergangenheit finden in der Vogelpension Ponderosa in Dorfhagen unerwartet das große Glück. Michael Habermann schneidet Bananen, Passionsfrüchte und Trauben in kleine Stücke, legt sie auf einem Tablett zurecht. Gibt sechs Teelöffel Traubenzucker in den Apfeltee. „Amazonenpapageien mögen es gerne süß“, sagt er und trägt das Frühstück zu seinen Vögeln. Seinen Schützlingen soll es schmecken.

Aus Marionetten Geschöpfe machen

Die meisten von ihnen haben schließlich viel  durchgemacht, bevor sie nach Dorfhagen in die Vogelpension Ponderosa kamen. Sind verletzt oder gestört. Zusammen mit seinem Ehemann Martin Kaminski-Habermann geht es ihm vor allem darum: „Wir wollen aus traumatisierten Marionetten wieder normale Geschöpfe machen.“

Einblicke in die Ponderosa-Vogelpension

NORD24 gibt Einblicke in das Papageien-Paradies, in dem jeder Vogel eine eigene, schreckliche Geschichte hat. Faszination Vögel - fantastische Bilder hat auch diese Künstlerin veröffentlicht.          

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3804 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger