Die Asphaltkolonne arbeitet sich im Schneckentempo über die 1,2 Kilometer lange Ortsdurchfahrt von Kirchwistedt.

Die Asphaltkolonne arbeitet sich im Schneckentempo über die 1,2 Kilometer lange Ortsdurchfahrt von Kirchwistedt.

Foto: Mark Schröder

Cuxland

Restarbeiten auf Großbaustelle: B71 bleibt noch länger gesperrt

15. Juni 2022 // 11:05

Die Asphaltdecke ist zwar fertig, jetzt stehen auf der Kirchwistedter Großbaustelle aber noch kleinere Arbeiten an. Pendler brauchen weiterhin Geduld.

Sanierung dauert schon ein Dreivierteljahr

Ein knappes Dreivierteljahr dauert nun schon die Sanierung der Bundesstraße 71 in der Ortsdurchfahrt von Kirchwistedt. Inzwischen sind die Arbeiten auf der Zielgeraden, Anfang der Woche wurde die Asphaltdecke aufgetragen. Und trotzdem brauchen alle Beteiligten noch etwas Geduld, bis der Verkehr wieder rollen kann.

Geplante Eröffnung am 22. Juli

Am 22. Juli soll es soweit sein – drei Wochen später als geplant. Vor der Freigabe müssten noch zahlreiche Restarbeiten erledigt werden, wie die Straßenbaubehörde in Stade mitteilt. Gemeint sind unter anderem die Pflasterung des nördlichen Gehwegs sowie die Angleichung vieler Zufahrten an die neue Höhe der Bürgersteige.

Wie die Kirchwistedter auf die Verlängerung der Straßensperrung reagieren, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
690 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger