Viele Menschen singen im Nordseestadion und halten Kerzen in den Händen.

Rudelsingen im Advent: Im Nordseestadion in Bremerhaven gab es 2019 das erste gemeinsame Weihnachtssingen dieser Art.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Rudelsingen zum ersten Mal auch in Holßel

13. Dezember 2022 // 20:40

Singen ist gesund, entspannt und macht glücklich. Der TSV Holßel startet deshalb auf seinem Sportplatz eine Premiere der besonderen Art.

Rudelsingen immer beliebter in der Region

Das Format Rudelsingen breitet sich auch in der Region aus. Beispielsweise veranstaltet der OSC Bremerhaven seit 2019 ein solches Miteinander im Nordsee-Stadion. Und bis zu 1.500 Menschen sind mit von der Partie. Dieses Jahr wird auch in Holßel in Geestland das erste Mal ein Rudelsingen veranstaltet.

Premiere in Geestland am Freitag

„Viele Menschen sehnen sich in diesen dunklen und krisengeschüttelten kalten Tagen nach einem Stück Gemeinschaft und Harmonie im adventlichen Lichterglanz“, sagt Kai Niemczyk, SPD-Ortsbürgermeister von Holßel und Vorsitzende des TSV Holßel. Die Premiere auf dem Sportplatz an der Alten Dorfstraße 48a in Holßel findet am Freitag, 16. Dezember, statt. Der Einlass ist um 17.30 Uhr, der erste Ton soll gegen 18 Uhr erklingen.

Weihnachtssingen auch in Bremerhaven

Das Weihnachtssingen des OSC Bremerhaven findet am Sonnabend, 17. Dezember, im Nordsee-Stadion statt. Einlass ist ab 16 Uhr. Simon und Kathrin Bellett und der Spadener Kinderchor unterstützen die Teilnehmer. Tickets für Kinder kosten drei Euro, Erwachsene sind mit fünf Euro dabei.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
598 abgegebene Stimmen