Die Schützen im Cuxland wollen bald wieder feiern.

Die Schützen im Cuxland wollen bald wieder feiern.

Foto: picture alliance / dpa

Cuxland

Schützenfunktionäre sprechen mit dem Landkreis

Autor
Von nord24
8. Februar 2022 // 20:23

Nach Gesprächen mit der Kreisverwaltung ist bei den Schützenvereinen im Cuxland die Hoffnung groß, dass bald wieder Schützenfeste gefeiert werden können.

Großer Optimismus

Sollte sich wie von Experten prognostiziert die Pandemiesituation Mitte des Monats entspannen, stehen die Zeichen gut, dass die Vereine ab dem Frühjahr wieder Feste organisieren können. Bei einem Spitzentreffen der Verbands- und Vereinsvorsitzenden herrschte keine Euphorie, aber großer Optimismus.

Konstruktive Gespräche

„Jetzt noch durchhalten und dann entspannt Ostern feiern“, hatte RKI-Präsident Lothar Wieler erst vor wenigen Tagen gesagt. Worte, die auch Mitgliedern und Funktionären der Schützen Mut machen. Bereits vor diesem Statement hatte der Altenbrucher Kommunalpolitiker Richard Schütt als Präsident des Schützenkreises Unterelbe die Initiative ergriffen und mit der Verwaltung Kontakt aufgenommen, um zu klären, ob nach den pandemiebedingten Absagen von Schützenfesten in den vergangenen zwei Jahren ein Neustart wieder möglich sei: „Es gab sehr konstruktive Gespräche mit der Verwaltung.“

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1516 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger