Ein Dorn im Auge ist Eltern wie Politikern zum Beispiel die neu eingerichtete Haltestelle „Hinter der Lieth“ an der viel befahrenen Landesstraße 135 in Midlum. „Viel zu gefährlich“, sind sich Alexandra Penner, Mutter zweier Kinder, und der SPD-Politiker Henry Kowalewski einig.
Foto: Stehn

Ein Dorn im Auge ist Eltern wie Politikern zum Beispiel die neu eingerichtete Haltestelle „Hinter der Lieth“ an der viel befahrenen Landesstraße 135 in Midlum. „Viel zu gefährlich“, sind sich Alexandra Penner, Mutter zweier Kinder, und der SPD-Politiker Henry Kowalewski einig. Foto: Stehn

Foto: Schulze/dpa

Cuxland

Schulbus-Chaos: Politik im Landkreis macht Druck

Von Inga Hansen
17. August 2016 // 10:00

Schnelle Lösungen für das Chaos im Schulbus-Verkehr zwischen Cuxhaven und Bremerhaven haben die Kreispolitiker jetzt gefordert. Einmütig machten sie sich im Schulausschuss dafür stark, dass der Arbeitskreis Schülerbeförderung wiederbelebt wird und sich mit dem Thema beschäftigt.

Viele Eltern hatten sich beschwert

Viele Eltern hatten sich über überfüllte Busse und lange Fahrten beschwert, nachdem Anfang August mit der KVG Stade ein neuer Anbieter den Schulbusverkehr organisiert.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger