Gastwirt Wilfried Schmidt freut sich über jeden Besucher im Gasthof „Tafelhof“ Sellstedt. Die Sperrung der Kreisstraße 58 bereitet ihm große Sorgen.

Gastwirt Wilfried Schmidt freut sich über jeden Besucher im Gasthof „Tafelhof“ Sellstedt. Die Sperrung der Kreisstraße 58 bereitet ihm große Sorgen.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Sellstedt: Gastronom befürchtet leere Tische im „Tafelhof“

25. Oktober 2021 // 21:05

Noch fahren die Autos an der Gaststätte Tafelhof in Sellstedt vorbei. Bald wird es hier durch die Straßensperrung der K 58 ruhiger.

Stammkundschaft aus Bremerhaven

„Ich wäre enttäuscht, wenn wir das Geschäft nun nach Corona wegen einer Baustelle schließen müssen“, bedauert Schmidt, seit 2003 Inhaber der Gaststätte „Tafelhof“. Ihn treffe es noch eigenen Angaben besonders, denn seine Stammkundschaft komme aus Schiffdorf und Bremerhaven.

Weitere Informationen über die Lage des Gastwirts und wie es für ihn weiter geht, lesen Sie auf NORD|ERLESEN oder am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG:

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1532 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger