In der Nacht zum 13. August 1961 brachte die Berliner Morgenpost ein Extrablatt, um auf den Bau der Mauer hinzuweisen. Hermann Westedt hat sich ein Original gut aufgehoben.

In der Nacht zum 13. August 1961 brachte die Berliner Morgenpost ein Extrablatt, um auf den Bau der Mauer hinzuweisen. Hermann Westedt hat sich ein Original gut aufgehoben.

Foto: Schoener

Cuxland

Sieverner Hermann Westedt hat Mauerbau hautnah erlebt

13. August 2021 // 09:00

Hermann Westedt war 21 Jahre jung und studierte in Berlin. Als er am 13. August 1961 mit dem Zug in die Stadt zurückkam, wurde er Zeuge des Mauerbaus.

„Wie im Krieg“

Noch heute – auf den Tag genau 60 Jahre später – erinnert sich der Sieverner an jene Zeit. „Überall hatten Arbeiter Stacheldraht ausgerollt“, sagt er. Volkspolizisten bewachten die neue Grenze. Die Volksarmee war mit Panzern und Wasserwerfern angerückt. „Wie im Krieg“, sagt er.

Was der heute 82-Jährige erlebte und was er über die Ereignisse des Jahres 1961 denkt, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
177 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger