Reporter Mark Schröder beim Tanken.

Unser Reporter Mark Schröder hat getestet, wie viel sich auf einer 100-Kilometer-Strecke sparen lässt, wenn man die Tipps des ADAC beherzigt.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

ADAC-Tipps im Test: Lässt sich so wirklich Sprit sparen?

30. Juni 2022 // 20:33

20 Prozent Sprit-Ersparnis sollen die Tipps des ADAC bringen. Unser Reporter hat den Test gemacht. Und festgestellt: Es geht noch besser.

Zehn Tipps auf der ADAC-Homepage

Gewicht reduzieren, Luftdruck erhöhen oder früh hochschalten: Der ADAC spart nicht mit Tipps zum Spritsparen. Gleich zehn von ihnen finden sich auf der Homepage des Automobilclubs. Die meisten davon haben wir umgesetzt. Mit einem überraschenden Ergebnis.

100 Kilometer lange Teststrecke

Eine 100 Kilometer lange Teststrecke durch Stadt und Land wurde zwei Mal bewältigt – einmal mit und einmal ohne die ADAC-Tipps. Die Geschwindigkeiten waren in beiden Fällen gleich. Die Spar-Tour dauerte sogar rund eine Minute kürzer als die „normale“ Fahrt – nicht der einzige Vorteil, wie sich herausstellte.

Alle Details zum Test und das deutliche Ergebnis lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger