Diese beeindruckenden Aufnahmen von Polarlichtern über Sellstedt hat Klimahaus-Meteorologe Michael Theusner aufgenommen.

Diese beeindruckenden Aufnahmen von Polarlichtern über Sellstedt hat Klimahaus-Meteorologe Michael Theusner aufgenommen.

Foto: Theusner

Cuxland

So schön ist das Polarlicht über Sellstedt

Von nord24
9. April 2016 // 08:00

Was für ein wunderschönes Foto. Klimahaus Meterologe Michael Theusner hat in der Nacht zu Freitag Polarlichter bei Sellstedt fotografiert.

Extra Nachts raus für das Polarlicht

Er fuhr dafür extra nachts raus in die Natur bei Sellstedt. „Am schönsten war das Polarlicht zwischen 23 und 23.30 Uhr“, sagt Theusner. "Im Gegensatz zur Foto-Aufnahme war das Licht mit bloßem Auge aber nur farblos zu sehen, denn leider können wir Menschen im Dunkeln Farben nicht besonders gut erkennen."

Teilchenstrom der Sonne trifft die Erde

Ursache fürs Leuchten war ein Teilchenstrom (Elektronen, Protonen) von der Sonne, der die Erde getroffen hat. Da die Teilchen entlang der Magnetfeldlinien des Erdmagnetfeldes in unsere Atmosphäre fliegen – und dabei die Luft zum Leuchten bringen – machen sie praktisch die Magnetfeldlinien sichtbar.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
885 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger