Freuen sich über beste Aussichten auf einen kleinen Lebensmittelmarkt im Raiffeisenmarkt-Gebäude in Spieka: Marco Witthohn (von links), Ilona und Ralf Löhrke, Anne Addicks, Nadine Eits und Jochen Wrede.

Freuen sich über beste Aussichten auf einen kleinen Lebensmittelmarkt im Raiffeisenmarkt-Gebäude in Spieka: Marco Witthohn (von links), Ilona und Ralf Löhrke, Anne Addicks, Nadine Eits und Jochen Wrede.

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Spieka freut sich auf „Tante Enso“-Dorfladen

26. April 2022 // 13:05

Die Spiekaer Dorfladeninitiative war erfolgreich: Mehr als 300 Frauen und Männer sind Genossenschaftsmitglieder bei myEnso geworden.

Kleiner Lebensmittelmarkt

Die 300 Genossenschaftsanteile waren Bedingung dafür, dass das Bremer Unternehmen myEnso im Dorf einen kleinen Lebensmittelmarkt eröffnet. Im nächsten Schritt geht es darum, den Laden zu planen, der in bestehenden Raiffeisenmarkt in Spieka mit einziehen soll.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1998 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger